Umzug durchführen leicht gemacht

Umzug durchführen leicht gemacht

Der Umzug ist nicht gerade ein schöner Zeitvertreib, aber mit einer gründlichen Umzugsvorbereitung kann das Unterfangen sogar Spaß machen. Aber nur fast, denn immerhin geht es beim Umzug darum, Dutzende Umzugskartons und sperrige Möbel zu transportieren. Wir nehmen dem Umzug seinen Schrecken, indem wir Ihnen mit unserer Umzug Checkliste gute Tipps für die effiziente Durchführung von Umzügen geben.

Der Tag vor dem Umzug

Den Umzug zu planen heißt, an alles auf einmal denken: Wohnungsübergabe mit dem Vermieter vereinbaren, Umzugswagen mieten, Parkverbotszone bei der Stadt beantragen, möglichst viele Umzugshelfer rekrutieren. Doch neben diesen langfristigen Umzugsplanungen können Sie natürlich auch am Tag vor dem Umzug noch einiges vorbereiten. Zu Beispiel letzte Umzugskartons packen, die Packliste für den Umzug erstellen, Verpflegung für die Umzugshelfer besorgen. Holen sich am Tag vor dem großen die letzte Rückmeldung Ihrer Helfer ein.

Viele Helfer, wenig Anstrengung: Schlepp-Konzept

Mit vielen Umzugshelfer den Umzug schneller durchführen © fotolia.com/ ExQuisine

Am Umzugstag zeigt sich, ob alle Planungen in einer gut durch­dachten Aus­führung resultieren. Stehen Umzugswagen und Helfer bereit, hier noch ein praktischer Umzugstipp für das Kistentragen im Treppen­haus: Lassen Sie die Umzugshelfer eine Kette im Hausflur bilden, dieses Vorgehen nimmt der anstrengenden Schlep­perei den Schrecken. Oft geht's über mehrere Stockwerke hinunter und wieder hinauf. Wenn dabei aber jeder Umzugshelfer nur für ein Stockwerk zugeteilt bekommt, reduziert sich die Anstrengung auf einen Bruchteil und schneller geht es auch noch!

Vergewissern Sie sich, dass die Utensilien für die Umzugshelfer bereitstehen: Sackkarre für Treppen, Werkzeug für den Auf- und Abbau der Möbel und denken Sie auch an dei Verpflegung: Brötchen, Wasser, Pizza.

Die Befüllung des Umzugswagens

Umzugswagen platzsparend packen © fotolia.com/ Marie-Hermine Parecker

Unten, im Umzugswagen, hat einer seinen ganz eigenen Posten. Stellen Sie immer einen Umzughelfer ab, der die Befüllung des Umzugs­wagens koordiniert und gleichzeitig auch ein Auge auf den Hausrat hat. Um keinen Zentimeter Ladefläche zu vergeuden, muss der Umzugs­wagen gut durchdacht beladen werden. Packen Sie die Umzugskartons nach hinten und so hoch gestapelt, wie es geht. Die großen, sperrigen Dinge, wie Sofas oder Heimtrainer folgen ganz am Schluss. Empfindliche Teile, wie Pflanzen, Spiegel oder Fernseher bedürfen besonderer Verpackung und Verstauung. Sparen Sie nicht an der falschen Stelle Umzugskosten und besorgen Sie auch genügend Verzurrbänder. Damit sichern Sie die Ladung im Umzugswagen auf der Fahrt und beugen somit eventuellen Schäden beim Transport vor.

Alles für die Umzugshelfer - Equipment und Verpflegung

Bevor Sie den Umzug durchführen, vergewissern Sie sich auch, dass Sie sich und Ihren Umzugshelfern eine vollständige Ausstattung angedeihen lassen. Die Schlepper auf der Treppe freuen sich über eine Sackkarre. Die Abteilung Möbelabbau braucht Werkzeuge zur Möbeldemontage. Vielleicht müssen Küche, Schreibtisch oder Kleiderschrank noch auseinandergebaut werden. Wenn Sie den Umzug planen, packen Sie die Werkzeugkiste also auf keinen Fall in den Umzugskarton! Sparen Sie außerdem keine Kosten bei der Verpflegung der Umzugshelfer. Oftmals geht's morgens früh los, da haben einige Helfer vielleicht noch gar nicht gefrühstückt. Alternativ können Sie auch ein zünftiges Grillen oder eine große Pizza-Bestellung nach Beendigung des Umzugs in Aussicht stellen. Und selbstverständlich sollte genügend Mineralwasser als Durstlöscher griffbereit sein.

Umzugstag ohne Probleme und Hürden meistern

Weitere Informationen und Tipps, wie der Umzugs­tag am Besten gelingt, gibt es hier ...

Videos zu Umzug duchführen

Best Move Ever - Geiler Umzug

Vorsicht: Betrug und Abzocke beim Umzug

Statistiken zu Umzug

Demografische Umzugsstatistik in Deutschland

Umzug AG

Statistik zur Haushaltsgröße in Deutschland

Haushaltsgröße Anteil der Befragten
1-Prs.-Haushalt 35,4 %
2-Prs.-Haushalt 27,8 %
4-Prs.-Haushalt & mehr 16 %

Umzug AG

Begriffe aus unserem Glossar

Top-Begriffe zum Thema haben wir für Sie zusammengestellt:

  • Umzug
    bezeichnet den Vorgang des Wechselns in ein neue Wohnung/ neues Haus [mehr]
  • Sackkarre
    ist ein zweirädriger Handwagen um Lasten zu befördern [mehr]

Checklisten/ Vorlagen zum Thema Umzug durchführen

Weiterführende Links